Lexmark PrintCryption-Karte

Leistungsmerkmale

Kompatibilität

Die Lexmark PrintCryption-Karte stellt Unterstützung für den Advanced Encryption Standard (Rijndael-Algorithmus) zur Erfüllung der FIPS-197-Anforderungen bereit. Der Drucker muss über den Standard-Ethernet-Anschluss in den Netzwerkdruckermodellen mit dem TCP/IP-Netzwerk verbunden sein. Für die verschlüsselten Druckdaten werden eindeutige TCP/IP-Port-Nummern verwendet. Die Karte entschlüsselt und druckt die Informationen für den jeweiligen Port. Port 9150 – permanente Schlüsselverwaltung und -kontrolle für öffentliche und private RSA-Schlüsselpaare; Port 9151 – für mit einem permanenten AES-Schlüssel verschlüsselte Daten; Port 9152 – für mit einem AES-Sitzungsschlüssel verschlüsselte Daten.

Standardanforderungen

Federal Information Processing Standard (FIPS-197) für den Advanced Encryption Standard: http://csrc.nist.gov/publications/fips/fips197/fips-197.pdfDieser Standard definiert Rijndael als ein von FIPS genehmigter symmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus, der von Regierungsorganisationen (und anderen Organisationen) der Vereinigten Staaten zum Schutz sensibler Informationen verwendet werden kann. Fragen und Antworten zu diesem Standard finden Sie unter der folgenden URL: http://csrc.nist.gov/encryption/aes/round2/aesfact.htmlFirmware und Software in diesem Produkt verwenden eine FIPS.140-zertifizierte Bibliothek.

Informationen zu Schlüsseln:

Dieses Produkt verwendet nur Vertraulichkeitsschlüssel. Es verwendet keine Signatur- oder Authentifizierungsschlüssel. Die verwendeten Vertraulichkeitsschlüssel enthalten keine Bestimmung für die Hinterlegung oder Wiederherstellung von Schlüsseln. Es stehen keine Backdoors (Hintertüren) und andere Vorkehrungen für außergewöhnlichen Zugriff auf die verschlüsselten Daten zur Verfügung.Der AES definiert drei Schlüsselgrößen: 128, 192 und 256 Bit. In Dezimalzahlen ausgedrückt bedeutet dies, dass es für jeden etwa die folgende Anzahl an Schlüsseln gibt: 3,4 x 10^38 mögliche 128-Bit-Schlüssel; 6,2 x 10^57 mögliche 192-Bit-Schlüssel; 1,1 x 10^77mögliche 256-Bit-Schlüssel.Im Vergleich dazu sind die NIST Data Encryption Standard (DES)-Schlüssel 56 Bit lang, d. h. es existieren etwa 7,2 x 10^16 mögliche DES-Schlüssel. Daher gibt es 10^21 Mal mehr AES 128-Bit-Schlüssel als DES 56-Bit-Schlüssel.DES war etwa 20 Jahre lang ein Regierungsstandard der Vereinigten Staaten, bevor er von massiven parallelen Netzwerk-Attacken und speziellen "DES-Cracking-Maschinen "gecrackt" wurde. Der AES unterstützt deutlich längere Schlüsselgrößen als der DES. AES schützt gegen Attacken, die schneller sind als die Nichtverfügbarkeit der Schlüssel, und hat daher auch angesichts zukünftiger Technologiefortschritte das Potenzial, mehr als zwanzig Jahre lang sicher zu bleiben.

Exportbeschränkungen:

Diese Produkte wurden vom US Bureau of Industry and Security unter ECCN 5D002 (c.1) als Einzelhandels-Verschlüsselungsprodukte (Waren, Technologie oder Software) klassifiziert, die unter License Exception ENC, Abschnitt 740.17 (b) (3) der Bestimmungen der Exportbehörde in bestimmte Länder exportiert werden können. Diese Produkte unterliegen Exportkontrollgesetzen in den Vereinigten Staaten von Amerika und können Import- oder Exportgesetzen in anderen Ländern unterliegen. Möglicherweise sind nach der Lieferung Lizenzen und Genehmigungen für den Export, den erneuten Export oder den Import dieses Produkts erforderlich.Diese Produkte können nicht in Länder (oder an Staatsangehörige dieser Länder) exportiert oder erneut exportiert werden, die den internationalen Terrorismus unterstützen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Kuba, Iran, Irak, Libyen, Nordkorea, Sudan und Syrien.Diese Produkte dürfen nicht für die Entwicklung, Herstellung oder Verwendung von nuklearen, biologischen oder chemischen Waffen exportiert werden.

Technische Daten

Artikelnummer
30G0829
Abmessungen Verpackung (H x B x T)
32 x 152 x 222 mm
Gewicht verpackt (kg)
0.45 kg
Herkunftsland
United States
UNSPSC Code
44101726