MarkNet N8130 Fiber Print Server

Leistungsmerkmale

Network Communications Security

SNMPv3 unterstützt den verschlüsselten und authentifizierten Datenaustausch zum Schutz der fernen Konfigurations- und Gerätestatusmeldungen.IPSec kann sowohl mit TCP/IP IPv4- als auch mit IPv6-Netzwerken verwendet werden und bietet die Verschlüsselung und Authentifizierung von Kommunikationen auf der Netzwerkschicht.

Netzwerkprotokollunterstützung

MarkNet Printserver und Standard-Ethernet-Verbindungen unterstützen die folgenden Protokolle: TCP/IP IPV4, TCP/IP IPv6, Novell (IPX/SPX einschließlich NetWare Directory Services), AppleTalk™ und LexLink (DLC/LLC). Alle Protokolle können gleichzeitig aktiv sein. Die gleichzeitige Unterstützung mehrerer Protokolle ermöglicht Ihnen das Drucken über verschiedene Systeme ohne Neukonfiguration des Printservers.

Residente Webseite

Mit der residenten Webseite können Administratoren die Drucker-Firmware mit Flash Update aktualisieren oder über einen Webbrowser auf die Druckereinstellungen zugreifen, um den Druckerstatus einfach zu überwachen und die Standardeinstellungen zu ändern.

Technische Daten

Abmessungen Verpackung (H x B x T)

50.8 x 153 x 229 mm

Abmessungen Transportverpackung (H x B x T)

397 x 452 x 562 mm

Anzahl pro Transportverpackung

60

Gewicht Transportverpackung (kg)

15.78 kg

Gewicht verpackt (kg)

0.188 kg

UNSPSC Code

43.20.14.04

Herkunftsland

United States

Unterstützte Apple-Macintosh-Betriebssysteme

Apple Mac OS X, Apple Mac OS 9.x

Unterstützte Microsoft-Windows-Betriebssysteme

Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows XP, Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Windows XP x64, Microsoft Windows Server 2003 mit Terminal Services, Microsoft Windows 2000 Server mit Terminal Services, Microsoft Windows Server 2003 x64, Microsoft Windows Server 2003 x64 mit Terminal Services, Microsoft Windows Vista, Microsoft Windows Vista x64, Microsoft Windows Server 2008, Microsoft Windows Server 2008 x64, Microsoft Windows Server 2008, auf dem Terminal Services ausgeführt wird, Microsoft Windows Server 2008 x64, auf dem Terminal Services ausgeführt wird

Unterstützte Novell-Betriebssysteme

Novell Open Enterprise Server für Netware mit NDS, iPrint oder Novell Distributed Print Services (NDPS), Novell NetWare 5.x, 6.x mit iPrint oder Novell Distributed Print Services (NDPS)

Unterstützte Linux-Betriebssysteme

Linpus Linux Desktop 9.2, 9.3, Red Hat Enterprise Linux WS 3.0, 4.0, 5.0, SUSE Linux Enterprise Server 8.0, 9.0, 10, 11, SUSE Linux Enterprise Desktop 10, openSUSE 10.2, 10.3, 11.0, 11.1, Linspire Linux 6.0, Debian GNU/Linux 4.0, Red Flag Linux Desktop 5.0, 6.0, Ubuntu 7.10, Ubuntu 8.04 LTS

Unterstützte Unix-Betriebssysteme

Sun Solaris SPARC 8, 9, 10, Sun Solaris x86 10, HP-UX 11.11, 11.23, 11.31, IBM AIX 5.2, 5.3, 6.1

Andere unterstützte Betriebssysteme

IBM iSeries oder IBM AS/400-Systeme mit TCP/IP mit OS/400 V3R1 oder höher und OS/400 Host Print Transform, praktisch alle Plattformen mit TCP/IP-Unterstützung

Netzwerk-Typ

IEEE 802.3 100BaseFX, 10BaseFL Ethernet

Anschlüsse

1 ST-Anschluss für 50/125 oder 62.5/125 Multimode-Glasfaser

Netzwerkprotokoll-Unterstützung

TCP/IP IPv4, IPX/SPX, AppleTalk, LexLink (DLC), TCP/IP IPv6, TCP, UDP

Netzwerkdruckmethoden

LPR/LPD, Direct IP (Port 9100), Socket (Raw TCP/IP), HTTP, NDS warteschlangenbasiertes Drucken, NDPS/NEPS (Novell verteilte Druckdienste, Novell Netware unternehmensweite Druckdienste), Enhanced IP (Port 9400), Funktion kann variieren je nach Drucker und MFP, FTP, TFTP, IPP 1.1 (Internet Printing Protocol), ThinPrint .print Integration

Netzwerksicherheit

SNMPv3, 802.1x Authentifizierung: MD5, MSCHAPv2, LEAP, PEAP, TLS, TTLS, IPSec

Netzwerk-Management-Protokolle

HTTPs (SSL*/TLS), SNMPv3, WINS, SLPv1, IGMP, BOOTP, RARP, APIPA (AutoIP), DHCP, ICMP, DNS, SNMPv2c, Bonjour, DDNS, mDNS, ARP, NTP, Telnet, Finger, *Dieses Produkt umfasst vom OpenSSL Project entwickelte Software zur Verwendung im OpenSSL Toolkit.