Leistungsmerkmale

Unterstützung für Drucken und Scannen

Der MarkNet N7000e Printserver bietet Netzwerkunterstützung für Laser-, Tintenstrahl- und Matrixdrucker. Außerdem bieten der USB-Printserver Unterstützung für das Scannen im Netzwerk für ausgewählte All-In-One-Produkte von Lexmark.

Netzwerkkommunikationssicherheit

Das SSL*-Protokoll ermöglicht sichere Verbindungen mit dem residenten Webserver und gewährleistet den Schutz der Konfigurations- und Gerätestatusmeldungen. SNMPv3 unterstützt den verschlüsselten und authentifizierten Datenaustausch zum Schutz der fernen Konfigurations- und Gerätestatusmeldungen.IPSec kann sowohl mit TCP/IP IPv4- als auch mit IPv6-Netzwerken verwendet werden und bietet die Verschlüsselung und Authentifizierung von Kommunikationen auf der Netzwerkschicht.*Dieses Produkt umfasst vom OpenSSL Project entwickelte Software zur Verwendung im OpenSSL Toolkit.

Arbeitet mit einem Netzwerk, das sich entwickelt

Printserver der Serie MarkNet N7000 unterstützen IPv6, die nächste Generation von TCP/IP. Diese Funktion ermöglicht es Arbeitsgruppen, vorhandene Drucker mit der nächsten Generation von Netzwerkstandards zu verwenden.MarkNet N7000e bietet Vorteile für Arbeitsgruppen mit bereits existierenden Netzwerken, denn es unterstützt ältere Protokolle, wie TCP/IP (IPv4), IPX/SPX und AppleTalk .

Integrierter Webserver

Ferne Verwaltung von Geräteeinstellungen über einen Webbrowser mit dem residenten Webserver. Dank HTTPS-Unterstützung können Administratoren Printserver-Einstellungen ändern, den Druckerstatus überwachen und Einstellungen an ausgewählten Lexmark Druckern über einen sicheren Kanal aktualisieren.

Sicherer Druck über Internet

Mit IPP 1.1 ermöglichen die Printserver der Serie MarkNet N7000 Anwendern das Senden von verschlüsselten Druckjobs über das Internet.

USB Flash-Laufwerk-Unterstützung

MarkNet N7000e umfasst die Möglichkeit, Gerätekonfigurationen und Firmware-Updates mit einem USB Flash-Laufwerk durchzuführen.

Unterstützung von ThinPrint®

Druck über ein Netzwerk mit begrenzter Bandbreite mit maximalem Einfluss auf die Antwortzeit für die Verwendung in Citrix MetaFrame- und Microsoft Windows Terminal Services-Umgebungen. Zu den Funktionen gehören 1) Aktivieren und Deaktivieren von ThinPrint, 2) Ändern des ThinPrint IP-Anschlusses, 3) Ändern der Blockgröße und 4) Kontrolle der Bandbreite.

Technische Daten

Abmessungen (H x B x T)

45 x 156.5 x 138 mm

Abmessungen Verpackung (H x B x T)

75 x 375 x 235 mm

Gewicht

0.35 kg

Garantie

3 Jahre Return-to-Base

Gewicht verpackt (kg)

1.39 kg

UNSPSC Code

43.20.14.04

Produkt-Zertifikate

FCC Class B, UL 60950-1, CSA, ICES Class B, CE Class B, EN 55022, EN 55024, CB IEC 60950 1, IEC 61000-3-2, -3-3, C-tick Class B, AS/NZS 3548 Class B

Spezifizierte Betriebsumgebung

Temperatur: 16 bis 32 °C, Höhe: 0 bis 2.500 meter, Luftfeuchtigkeit: 8 bis 80 % relative Luftfeuchtigkeit bei weniger als 25,5 °C

Herkunftsland

China (PR), United States

Unterstützte Apple-Macintosh-Betriebssysteme

Apple Mac OS X, Apple Mac OS 9.x

Unterstützte Microsoft-Windows-Betriebssysteme

Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows NT (4.00/4.00 Server), Microsoft Windows Me, Microsoft Windows XP, Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Windows 98 2nd Edition, Microsoft Windows XP x64, Microsoft Windows Server 2003 running Terminal Services, Microsoft Windows 2000 Server mit Terminal Services, Microsoft Windows Server 2003 x64, Microsoft Windows Server 2003 x64 running Terminal Services

Unterstützte Novell-Betriebssysteme

Novell Open Enterprise Server für Netware mit NDS, iPrint oder Novell Distributed Print Services (NDPS), Novell NetWare 3.2, 4.2 (bindery), Novell NetWare 4.2, 5.x und 6.x (NDS), Novell NetWare 5.x, 6.x mit iPrint oder Novell Distributed Print Services (NDPS)

Unterstützte Linux-Betriebssysteme

Red Flag Linux Desktop 4.0, 5.0, Linpus Linux Desktop 9.2, 9.3, Red Hat Enterprise Linux WS 3.0, 4.0, 5.0, SUSE Linux Enterprise Server 8.0, 9.0, 10, 11, SUSE Linux Professional 9.1, 9.2, 9.3, Debian GNU/Linux 3.1, 4.0, Linspire Linux 5.0

Unterstützte Unix-Betriebssysteme

Sun Solaris SPARC 8, 9, 10, HP-UX 11.00, 11.1, IBM AIX 5.1, 5.2, 5.3

Andere unterstützte Betriebssysteme

IBM iSeries or IBM AS/400® Systems with TCP/IP with OS/400® V3R1 or later using OS/400 Host Print Transform, Virtually any platform supporting TCP/IP

Netzwerk-Typ

IEEE 802.3, 802.3U 10/100BaseTX Ethernet

Anschlüsse

1 RJ-45 für category 3, 4 5 5e, und 6-Verkabelung, 1 USB 2.0 Hi-Speed Anschluss

Netzwerkprotokoll-Unterstützung

TCP/IP IPv4, IPX/SPX, AppleTalk™, TCP/IP IPv6

Netzwerkdruckmethoden

LPR/LPD, Direct IP (Port 9100), NDS Queue-based Printing, Enhanced IP (Port 9400), FTP, TFTP, IPP 1.1 (Internet Printing Protocol)

Webbrowser für eingebetteten Webserver

Microsoft Internet Explorer 5.x, 6.x, Netscape Navigator 6.x, 7.x, Apple Mac OS X Safari 1.0, Mozilla FireFox 1.0

TCP/IP -Einstellung von Anwendungsservices

AutoIP, null Konfiguration, DDNS, mDNS, NTP: Network Time Protocol, ping, finger, telnet, TFTP

Netzwerksicherheit

SSL-fähiger integrierter Webserver, SNMPv3, Zugriffssteuerung für TCP/IP-Ports, 802.1x Authentication: MD5, MSCHAPv2, LEAP, PEAP, TLS, TTLS, IPSec, * Dieses Produkt schließt die Software ein, die durch das OpenSSL Projekt für den Gebrauch im OpenSSL Toolkit entwickelt wurde.

Netzwerk-Management-Protokolle

HTTP, HTTPs (SSL*/TLS), SNMPv1, SNMPv2c, SNMPv3, WINS, SLPv1, IGMP, BOOTP, RARP, APIPA (AutoIP), DHCP, ICMP, DNS