Technische Daten

Funktion

Scannen in Farbe, Kopieren, Faxen, Scannen im Netzwerk, Drucken

Abmessungen (H x B x T)

1.448 x 699 x 742 mm

Abmessungen Verpackung (H x B x T)

1.041 x 1.219 x 1.016 mm

Gewicht

81,65 kg

Garantie

1 Jahr Vor-Ort Garantie, nächster Arbeitstag

Gewicht verpackt (kg)

86,93 kg

UNSPSC Code

43.21.21.10

Produkt-Zertifikate

CSA, ICES Class A, BSMI Class A, VCCI Class A, FCC Class A, UL 60950-1, IEC 60320-1, ECMA-74, CE Class A, CB IEC 60950 1, IEC 60825-1, IEC 61000-3-2, -3-3, EN 55022, EN 55024, CISPIR 22 Class A, GS (TÜV)-EN 60950-1, SEMKO, UL AR, CS, TÜV Rh, A-tick Class A, CCC Class A, PSB, MIC, EK - K60950

Paletten Gewicht (kg)

86,93 kg

Spezifizierte Betriebsumgebung

Temperatur: 16 bis 32 °C, Luftfeuchtigkeit: 8 bis 80 % relative Luftfeuchtigkeit, Höhe: 0 bis 3.048 meter

Herkunftsland

China (PR), Taiwan

Durchschnittlicher Stromverbrauch beim Scannen

150 Watt

Durchschnittlicher Stromverbrauch beim Kopieren

650 Watt

Durchschnittlicher Stromverbrauch beim Drucken

780 Watt

Display

Lexmark e-Task Farb-Touchscreen (20 cm)

ENERGY STAR Typical Electricity Consumption (TEC)

11.73 kilowatt-hours per week

Drucktechnologie

Laser, Schwarz/Weiß

Druckauflösung, Schwarz

1.200 IQ-Bildqualität, 1.200 x 1.200 dpi, 2.400 IQ-Bildqualität, 600 x 600 dpi

Druckgeschwindigkeit (DIN A4, Schwarz): Bis zu

48 Seiten/Minute

Zeit bis Druckbeginn (Schwarz)

8,5 Sekunden

Prozessor

514 MHz

Speicher (Standard)

256 MB

Speicher (maximal)

640 MB

Bedruckbarer Bereich

4,2 Millimeter vom oberen, unteren, rechten und linken Rand (Druckbereich innerhalb)

Geräuschemission im Stand-by-Modus

35 dB(A)

Geräuschemission (Drucken)

53 dB(A)

Maximales monatliches Druckvolumen (einmalige mtl. Spitzenauslastung): Bis zu

250000 Seiten pro Monat (einmalige Spitzenauslastung)

Empfohlenes monatliches Seitenvolumen

5000 - 29000 Seiten

Hinweise zum Druckvolumen

"Empfohlenes monatliches Seitenvolumen" ist ein Bereich von Seiten, der die Kunden dabei unterstützt, Lexmark Produktangebote auf der Basis der durchschnittlichen Anzahl von Seiten zu beurteilen, die sie mit dem Gerät jeden Monat zu drucken planen. Lexmark empfiehlt eine Anzahl gedruckter Seiten pro Monat innerhalb des angegebenen Bereichs für eine optimale Geräteleistung, auf der Basis von Faktoren, wie: Intervalle für den., "Maximales monatliches Druckvolumen" wird als die maximale Anzahl Seiten definiert, die ein Gerät innerhalb eines Monats ausgeben kann. Dieser Wert ermöglicht es, die Robustheit.

Kopiergeschwindigkeit (DIN A4, Schwarz): Bis zu

48 Seiten/Minute

Zeit bis erste Kopie (Schwarz)

9 Sekunden

Zoombereich

25 – 400 %

Geräuschemission (Kopieren)

58 dB(A)

Maximaler Scanbereich (mm)

216 x 355,6 mm

Optische Scanner-Auflösung

600 x 600 ppi (Schwarz)

Geräuschemission (Scannen)

53 dB(A)

Scanner-Typ

Flachbett-Scanner mit automatischer Dokumentenzuführung (ADF)

Festplatte

Ja

ADF Scan

DADF (automatischer Vorlageneinzug mit Duplexscan)

Modemgeschwindigkeit

33,6 Kbps

Papierhandhabung (Standard)

500-Blatt-Zuführung, Duplex-Option (500-Blatt-Bauhöhe), 500-Blatt-Ablage, 500-Blatt-Zuführung, 100-Blatt-Universalzuführung, StapleSmart Finisher

Papierhandhabung (optional)

Briefhüllenzuführung

Kapazität der Papiereingabe für Kopieren, Faxen, Scannen (ADF): Bis zu

50 Blatt

Kapazität der Papiereingabe, standard: Bis zu

1.100 Blatt

Kapazität der Papiereingabe, maximal: Bis zu

1.100 Blatt

Kapazität der Papierablage, standard: Bis zu

1.250 Blatt

Kapazität der Papierablage, maximal: Bis zu

1.250 Blatt

Finishing-Optionen

Standard

Unterstützte Medienformate

Briefumschlag Nr. 10, Briefhülle 7 3/4, Briefhülle Nr. 9, DIN A4, DIN A5, Briefhülle DL, Executive, Folio (nicht C500n), JIS-B5, Legal, Letter, Statement, Universal

Unterstützte Medien

Karton, Zweibahnige Etiketten, Briefhüllen, Integrierte Etiketten, Papieretiketten, Normalpapier, Polyester-Etiketten, Transparentfolien, Vinyl-Etiketten, Detaillierte Informationen zur Auswahl der richtigen Druckmaterialien finden Sie für Ihren Drucker im Card Stock und Label Guide unter www.lexmark.de -> Handbücher (nur Englisch)

Kopieren/Fax/Scan (ADF) Kapazität der Papierausgabe: Bis zu

50 Blatt

Papiergewicht (Standard-Zuführung)

60–176 g/m²

Anzahl der Papierzuführungen

3

Anzahl der Papierzuführungen (maximal)

3

Duplex (beidseiteiges Drucken)

Inkl. Duplex-Option

Seitenleistung der Verbrauchsmaterialien

Druckkassette für 10.000 Seiten*, Druckkassette für 21.000 Seiten*, Druckkassette für 32.000 Seiten*, Druckkassette für 21.000 Seiten* im Lieferumfang enthalten, * Durchschnittliche Seitenleistung. Ausgewiesener Wert gemäß ISO/IEC 19752.

Unterstützte Apple-Macintosh-Betriebssysteme

Apple Mac OS X, Apple Mac OS 9.x

Unterstützte Microsoft-Windows-Betriebssysteme

Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows XP, Microsoft Windows Server 2003, Microsoft Windows XP x64, Microsoft Windows Server 2003 running Terminal Services, Microsoft Windows 2000 Server mit Terminal Services, Microsoft Windows Server 2003 x64, Microsoft Windows Server 2003 x64 running Terminal Services, Microsoft Windows Vista, Microsoft Windows Vista x64, Microsoft Windows 7

Unterstützte Novell-Betriebssysteme

Novell Open Enterprise Server für Netware mit NDS, iPrint oder Novell Distributed Print Services (NDPS), Novell NetWare 3.2, 4.2 (bindery), Novell NetWare 4.2, 5.x und 6.x (NDS), Novell NetWare 5.x, 6.x mit iPrint oder Novell Distributed Print Services (NDPS)

Unterstützte Linux-Betriebssysteme

Linpus Linux Desktop 9.2, 9.3, Red Hat Enterprise Linux WS 3.0, 4.0, 5.0, SUSE Linux Enterprise Server 8.0, 9.0, 10, 11, SUSE Linux Enterprise Desktop 10, openSUSE 10.2, 10.3, 11.0, 11.1, Linspire Linux 6.0, Debian GNU/Linux 4.0, Red Flag Linux Desktop 5.0, 6.0, SUSE Linux Enterprise Desktop 11, Debian GNU/Linux 5.0

Unterstützte Unix-Betriebssysteme

Sun Solaris SPARC 8, 9, 10, HP-UX 11.00, 11.1, IBM AIX 5.1, 5.2, 5.3, Sun Solaris x86 10

Andere unterstützte Betriebssysteme

IBM iSeries or IBM AS/400® Systems with TCP/IP with OS/400® V3R1 or later using OS/400 Host Print Transform, Virtually any platform supporting TCP/IP

Citrix MetaFrame

Microsoft Windows 2000 Server, auf dem Terminal Services mit Citrix Presentation Server 3.0, 4.0 ausgeführt wird, Microsoft Windows Server 2003, auf dem Terminal Services mit Citrix Presentation Server 3.0, 4.0, 4.5 ausgeführt wird, Microsoft Windows Server 2003 x64, auf dem Terminal Services mit Citrix Presentation Server 4.0 x64, 4.5 x64 ausgeführt wird

Standard-Schnittstellen

Ethernet 10/100BaseTX (RJ-45), USB-Port, kompatibel mit USB 2.0 (Typ B), USB-Schnittstelle an der Gerätevorderseite

Optionale Netzwerkanschlüsse

Lexmark N4050e 802.11g Wireless Printserver (nur Drucken)

Druckersprachen (Standard)

PCL5e-Emulation, PCL6-Emulation, PPDS, PostScript 3-Emulation, PDF 1.5-Emulation, xHTML

Schrift- und Symbolarten

Barcode Code 39 in schmal, normal und breit, 158 skalierbare PostScript-Fonts, 2 Bitmap-Fonts (PCL6), 39 skalierbare Fonts (PPDS), 5 Bitmap-Fonts (PPDS), 84 skalierbare Fonts (PCL6), OCR-A, OCR-B skalierbare PCL5e-Fonts, Weitere Informationen finden Sie unter den techn. Referenzen

Netzwerkprotokoll-Unterstützung

TCP/IP IPv4, IPX/SPX, AppleTalk™, LexLink (DLC), TCP/IP IPv6

Netzwerkdruckmethoden

LPR/LPD, Direct IP (Port 9100), Socket (Raw TCP/IP), IPP (Internet Printing Protocol), HTTP, NDS Queue-based Printing, NDPS/NEPS (Novell Distributed Print Services, Novell Netware Enterprise Print Services), Enhanced IP (Port 9400), FTP, TFTP

Webbrowser für eingebetteten Webserver

Microsoft Internet Explorer 5.x, 6.x, Netscape Navigator 6.x, 7.x, Apple Mac OS X Safari 1.0, Mozilla FireFox 1.0

TCP/IP -Einstellung von Anwendungsservices

AutoIP, null Konfiguration, DDNS, mDNS, NTP: Network Time Protocol, ping, finger, telnet, TFTP

Netzwerksicherheit

SSL-fähiger integrierter Webserver, SNMPv3, Zugriffssteuerung für TCP/IP-Ports, Authentifizierte und verschlüsselte MarkVision Professional Kommunikation, 802.1x Authentication: MD5, MSCHAPv2, LEAP, PEAP, TLS, TTLS, IPSec, * Dieses Produkt schließt die Software ein, die durch das OpenSSL Projekt für den Gebrauch im OpenSSL Toolkit entwickelt wurde.

Netzwerk-Management-Protokolle

HTTP, HTTPs (SSL*/TLS), SNMPv1, SNMPv2c, SNMPv3, WINS, SLPv1, IGMP, BOOTP, RARP, APIPA (AutoIP), DHCP, ICMP, DNS

Kundendienst