Sicherheitslösungen

Auf Ihrem Lexmark Laserdrucker oder intelligentem MFP können sicherheitsbezogene Apps ausgeführt werden, um bestimmte Anforderungen wie Print Release1, automatische Sicherheitszertifikatsregistrierung und Smart Card Authentication zu erfüllen. Eine andere Lösung sorgt für die zentrale Erfassung und Protokollierung aller Dokumente, die über das Netzwerk gedruckt, kopiert, gescannt oder gefaxt werden.


Sichere Druckfreigabe

Mit Lexmark Print Management1 können die Benutzer Aufträge von einem beliebigen Ort aus zu einem mit Print Release konfigurierten Gerät im Netzwerk senden und anschließend dort abrufen. Sie genießen größere Flexibilität beim Drucken, vermeiden, dass sich Dokumente im Drucker stapeln, schützen die Vertraulichkeit von Dokumenten, die ansonsten offen zugänglich herumliegen würden, und sparen zudem noch Druckkosten. Und abgesichert wird der gesamte Freigabeprozess durch Anmeldeinformationen, die am Gerät in Form einer Netzwerk-Benutzer-ID oder einer Kennkarte eingegeben werden müssen.


Automatische Zertifikatsregistrierung (ACE)

Die Erstellung eines CA-signierten Gerätezertifikats für die Zulassung von SSL-, IPsec- und 802.1x-Verbindungen für Netzwerkgeräte ist normalerweise ein langwieriger Vorgang. Bei bestimmten Solutions-fähigen Geräten in einer Active Directory-Umgebung vereinfacht ACE den Prozess, indem nur einige Parameter zu Domain Controllern und zur Benutzeridentität eingegeben werden müssen.


Unterstützung für kontaktlose Kartenauthentifizierung

Unsere Badge Authentication-Lösungen schließen auch kontaktlose Kartenlösungen für eine einfache Kennkartenauthentifizierung ein. Diese Option ist verfügbar, wenn die Benutzeridentität mit Sicherheits-ID-Kennkarten des Unternehmens verknüpft ist. Diese Lösungen überprüfen die ID-Kennkarte und rufen die Benutzerinformationen ab, sodass das Lexmark Gerät auf angehaltene Druckaufträge zugreifen, die Herkunft von gescannten Dokumenten erkennen oder den Benutzer für sonstige Zwecke identifizieren kann.


CAC/PIV- und SIPR-Kartenauthentifizierung

Die Authentifizierungslösung Common Access Card (CAC) and Personal Identity Verification (PIV)1 ermöglicht sichere Workflowprozesse für eine strikte Kontrolle der Sicherheit von vernetzten Lexmark MFPs gemäß den Einsatzanforderungen für Regierungsbehörden. Funktionen zur Erfassung digitaler Informationen erfordern eine strenge Benutzerauthentifizierung, um den Schutz vor unautorisiertem Zugriff zu gewährleisten und kritische Daten sicher aufzubewahren. Außerdem unterstützt die Lösung mithilfe einer anderen Kartenschnittstellenanwendung auch SIPR-Token-Karten, um den Zugriff über das Secret-Internet-Protocol Router-Netzwerk zu ermöglichen.


Secure Content Monitor

Reduzieren Sie das Risiko und Ihre Haftung im Zusammenhang mit Sicherheitsverletzungen bei physischen Dokumenten. Secure Content Monitor1 überwacht und protokolliert simultan die Informationen in Millionen von Dokumenten, die auf Ihren Druckern und MFPs gedruckt oder gescannt werden, um eine missbräuchliche Verwendung wirksam zu erkennen, zu untersuchen und abzuwehren. 


Wenn Sie mehr über die Lösungen von Lexmark erfahren möchten, nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf.

1 optional