Lexmark gewinnt DPD als Managed Print Services-Kunden

Dietzenbach, 3. Dezember 2014

Lexmark hat mit DPD, einem der führenden internationalen Paket- und Expressdienstleister, einen Vertrag über Managed Print Services (MPS) abgeschlossen. Neben einer bedeutenden Zahl von Lexmark Geräten umfasst der Vertrag unter anderem Leistungen wie Analyse und Konsolidierung der Output-Infrastruktur, Verbrauchsmaterial-Management, Prozessoptimierung sowie fortlaufende Prüfung und Anpassung der Output-Umgebung. 

Im Rahmen des Auftrags wird Lexmark zunächst die Geräteflotte von DPD und die damit zusammenhängenden Prozesse standardisieren und optimieren. Dazu gehören auch ein zentrales Treibermanagement, regelmäßige Statusreports und die kontinuierliche Optimierung der Output-Landschaft. Ziel ist es, die Output-Prozesse von DPD effizienter zu gestalten, die Kosten zu senken und die CO2-Bilanz zu verbessern. 

„Lexmark hat uns mit seinem überdurchschnittlichen Engagement und seinen maßgeschneiderten Beratungsleistungen für unsere individuellen Anforderungen überzeugt“, erläutert Hannsjochen Knölker, Leiter Zentraler Einkauf und Services bei der DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH und Co. KG. „Zudem war für uns ausschlaggebend, dass Lexmark nicht nur über langjährige Erfahrung im Bereich Managed Print Services verfügt, sondern auch ganzheitliche End-to-End-Lösungen aus einer Hand anbietet.“

„Unsere umfassende Kundenexpertise sowie unsere langjährige MPS-Erfahrung in den unterschiedlichsten Branchen waren bereits für viele unserer Kunden ausschlaggebend dafür, sich für Lexmark zu entscheiden“, sagt Hartmut Rottstedt, Geschäftsführer der Lexmark Deutschland GmbH. „Unsere Kunden profitieren von einem einzigartigen MPS-Angebot, das auch branchenspezifische Lösungen sowie die Optimierung von Dokumenten-Workflows und Geschäftsprozessen umfasst.“

Über DPD

Mit dem Transport von täglich 2,5 Millionen Paketen in einem nahtlosen internationalen Netzwerk zählt DPD zu den führenden internationalen Paket- und Expressdienstleistern. Seinen Kunden bietet DPD das passende Angebot für alle Bedürfnisse: vom Standard- und Expresspaket über eine Vielzahl von Serviceleistungen bis hin zu individuellen Kundenlösungen – national wie international. In rund 800 Depots sind mehr als 24.000 Mitarbeiter und 18.000 Fahrzeuge im Einsatz, um 300.000 Kunden zu bedienen. An der Spitze von DPD steht Boris Winkelmann (CEO). Die Mehrheit der Anteile an DPD hält die französische GeoPost Gruppe, eine 100prozentige Tochtergesellschaft von La Poste. Weitere Gesellschafter sind DPD Systemlogistik GmbH und Co. KG sowie DPD Zeitfracht GmbH und Co. KG. Weitere Informationen gibt es unter www.dpd.com.

Über Lexmark

Lexmark verbindet unstrukturierte, gedruckte oder digitale Informationen innerhalb eines Unternehmens mit Prozessen, Anwendungen und Mitarbeitern, die diese Inhalte benötigen. Weitere Informationen zu Lexmark gibt es unter www.lexmark.de.

Weitere Informationen zu Lexmark gibt es im Internet auf www.lexmark.de, auf der Lexmark LinkedIn Unternehmensseite unter www.linkedin.com/company/lexmarkdeutschland oder bei Twitter auf www.twitter.com/Lexmark_Germany.

Pressekontakt


Bitte haben Sie Verständnis, dass hier nur Anfragen von Medienvertretern beantwortet werden. Als Kunde wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.


Kontakt für Presseanfragen
Axicom

Anne Klein
Tel.: +49 89 800 908 23

Armin Koch
Tel.: +49 89 800 908 18

Email: lexmark@axicom.de