Gartner positioniert Lexmark im fünften Jahr in Folge als "Leader" im Magic Quadrant für Managed Print und Content Services

Neu-Isenburg, 12. Januar 2016 

Lexmark wurde von der führenden Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Gartner, Inc. bereits im fünften Jahr in Folge als „Leader“ im Magic Quadrant for Managed Print and Content Services1 positioniert.

Gartner definiert Managed Content Services (MCS) als „eine umfassende Lösung, welche die Geschäftskommunikation innerhalb eines Unternehmens rationalisiert, modernisiert und optimiert, indem sie beratende Dienstleistungen, Software und Implementierungsservices zur Verfügung stellt. In der Anfangsphase des Reifungsprozesses sind MCS eng mit Managed Print Services (MPS) gekoppelt und fokussieren sich auf Kommunikationsprozesse innerhalb des Unternehmens.“ 

Nach Angaben von Gartner zeichnet sich ein „Leader” dadurch aus, dass er MPS und MCS unterschiedlichen Kunden ¬einschließlich Großkonzernen und geografisch weit verbreiteten Unternehmen bereitstellt und somit weltweit eine sehr hohe Reichweite vorweisen kann. Ein „Leader“ muss zudem zeigen, dass er MPS und MCS nicht nur nach heutigem Standard anbieten kann. Er muss auch über die erforderlichen Kenntnisse, die Entschlusskraft und die nötigen Ressourcen verfügen, sich auf zukünftige Anforderungen in den Bereichen MPS und MCS einzustellen. Charakteristisch für einen „Leader“ ist außerdem, dass er sein MPS-Angebot um zusätzliche Services erweitert. Dadurch kommt er bei großen und mittelgroßen Kunden häufig in die engere Auswahl.

Neben der Positionierung als Leader im Magic Quadrant erhielt Lexmark in jüngster Zeit weitere Einstufungen als Marktführer, darunter:

In den vergangenen 24 Monaten konnte Lexmark 23 Unternehmen der Global 500- oder der Fortune 500-Liste als neue MPS-Kunden gewinnen und somit sein Neukundengeschäft weiter stärken. Zudem hielten bestehende MPS-Kunden Lexmark die Treue: Die Vertragserneuerungsrate lag in den vergangenen fünf Jahren bei 96 Prozent.

Marty Canning, Executive Vice President und President of Imaging Solutions and Services bei Lexmark, kommentiert: „Lexmark bietet seinen MPS-Kunden ein ausgereiftes Portfolio an branchenspezifischen und horizontalen Lösungen, mit denen sie kritische Geschäftsprozesse unternehmensweit optimieren können. Die Einstufung durch Gartner bestätigt die Führungsposition von Lexmark als Anbieter erstklassiger Managed Print- und Managed Content-Lösungen für die größten Unternehmen der Welt.“

Zusätzliche Informationen:

  • lexmark.com/mps
    Auszug aus dem Gartner-Report „Magic Quadrant for Managed Print and Content Services“

Über den Magic Quadrant
Gartner gibt keine Empfehlungen für Unternehmen, Produkte oder Dienstleistungen, die in den Forschungsveröffentlichungen beschrieben werden, und legt Technologieanwendern auch keine Entscheidung zugunsten der Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Angaben nahe. Gartner-Studien beruhen alleinig auf den Meinungen der beteiligten Gartner-Forschungseinrichtungen und sollten nicht als Fakten gedeutet werden. Gartner übernimmt für die Analysewerte keine Gewähr, weder offenkundig noch stillschweigend, einschließlich jeglicher Mängelgewährleistung oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Lexmark
Lexmark entwickelt Unternehmenssoftware, Hardware sowie Services, die vorhandene Informationen aus unterschiedlichen Quellen effizient nutzbar machen und Bruchstellen in Geschäftsprozessen überwinden. Dadurch können die Mitarbeiter stets auf genau die Informationen zugreifen, die sie gerade benötigen. „Open the possibilites“ unter www.lexmark.de.

1 Gartner, Magic Quadrant for Managed Print and Content Services, Ken Weilerstein | Tomoko Mitani, 21. Dezember 2015

Pressekontakt


Bitte haben Sie Verständnis, dass hier nur Anfragen von Medienvertretern beantwortet werden. Als Kunde wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.


Kontakt für Presseanfragen
Axicom

Anne Klein
Tel.: +49 89 800 908 23

Armin Koch
Tel.: +49 89 800 908 18

Email: lexmark@axicom.de