Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke verwendet, z. B. zur Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, für Analysen und für Werbung. Indem Sie die Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren und schließen" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie hierzu auch die Informationen auf der Seite "Cookies".

Datenschutzerklärung

Willkommen bei der Datenschutzseite von Lexmark und vielen Dank für Ihr Interesse. Unser Programm, Privacy@Lexmark (P@L), soll Ihnen helfen, besser zu verstehen, welche personenbezogenen Daten wir erfassen und welche Schritte wir ergreifen, um Ihre Daten zu schützen.  Lexmark ist bestrebt, Produkte, Services, Prozesse und Lösungen zu entwickeln, die sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ordnungsgemäß behandelt und geschützt werden. Zu diesem Zweck berücksichtigen wir die folgenden anerkannten Datenschutzgrundsätze bei allen unseren Tätigkeiten:

  • Transparente Datenschutzerklärung und informierte Wahlmöglichkeit
  • Rechtmäßige Nutzung
  • Datenzugriff
  • Datenintegrität
  • Datenminimierung
  • Datensicherheit
  • Begrenzte Weitergabe
  • Verantwortlichkeit für die Datenübertragung

Privacy@Lexmark ist eine spezielle Organisation, deren einziger Zweck das Implementieren, Fördern und Verwalten einer Unternehmenskultur ist, die Ihr Recht auf den Schutz Ihrer Daten versteht und respektiert. Wenn Sie Fragen haben oder wir Ihnen anderweitig behilflich sein können, wenden Sie sich an uns wie nachfolgend beschrieben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr P@L Team


Was sind personenbezogene Daten?

Lexmark begreift personenbezogene Daten im weiten Sinne, um Ihre Daten optimal zu schützen. Im Allgemeinen bezeichnet der Begriff „personenbezogene Daten“ alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare Person (im Gegensatz zu einem Unternehmen oder einer Organisation). Eine bestimmbare Person ist eine Person, die durch Angaben wie Name, ID-Nummer, Adresse, Mitarbeiter-ID, Berufsbezeichnung oder Telefonnummer direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Jane Alvarez, die in der Lexmarkstraße 123 wohnt und die Telefonnummer 859-123-4567 hat, ist z. B. eine bestimmbare Person:  Name, Adresse und Telefonnummer sind Beispiele für ihre personenbezogenen Daten.  Andere Arten von personenbezogenen Daten können weniger offensichtlich sein – z. B. eine IP-Adresse oder andere Arten von Online-IDs.

Was wird durch diese Datenschutzerklärung abgedeckt?

Diese Datenschutzerklärung deckt alle personenbezogenen Daten ab, die bei der Verwendung unserer Websites, Produkte und Services erfasst werden.  Wenn unsere Datenschutzrichtlinien in irgendeinem Fall von den in dieser Datenschutzerklärung erläuterten Grundsätzen abweichen, weisen wir Sie darauf zum Zeitpunkt der Aufforderung zur Eingabe Ihrer Daten darauf hin.

Einige Seiten unserer Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten. Wir unterstützen die Datenschutzrichtlinien und Inhalte solcher Websites nicht und haben keine Kontrolle darüber. Es wird empfohlen, dass Sie die Datenschutzerklärung jeder Website, die Sie besuchen, unsere eingeschlossen, sorgfältig lesen.

Einige Produkte und Lösungen, die wir anbieten, können einer gemeinsamen Markenpraxis unterliegen oder in Verbindung mit Produkten und Lösungen anderer Unternehmen angeboten werden. Für diese Produkte und Lösungen gelten möglicherweise andere Registrierungsanfragen oder Geschäftsbedingungen. Wenn Sie diese Produkte registrieren oder nutzen, erhalten sowohl wir als auch das andere Unternehmen die Informationen, die Sie zur Verfügung stellen. Wir wählen unsere Geschäftspartner zwar sorgfältig aus, unterstützen die Datenschutzrichtlinien und Inhalte solcher Drittanbieter jedoch nicht und haben keine Kontrolle darüber.

Wann erfassen wir personenbezogene Daten?

Wir erfassen personenbezogene Daten, wenn Sie Kontakt mit Lexmark aufnehmen oder Geschäfte mit Lexmark tätigen, z. B. wenn:

  • Sie Produkte oder Dienstleistungen kaufen;
  • Sie Produkte registrieren;
  • Sie Unterstützung für ein Produkt anfordern;
  • Sie Softwaredownloads anfordern;
  • Sie ein Benutzerkonto erstellen (Benutzername und Kennwort für die Anmeldung);
  • Sie Informationen oder Materialien anfordern (z. B. Whitepaper oder Newsletter);
  • Sie an Umfragen und Bewertungen teilnehmen;
  • Sie an Aktionen oder Wettbewerben teilnehmen oder Werbegeschenke in Anspruch nehmen;
  • Sie sich bewerben oder Ihren Lebenslauf an uns senden;
  • Sie oder eine Person, für die Sie arbeiten, einen Vertrag mit uns abschließt;
  • Sie Fragen oder Kommentare an uns senden.

Welche Arten von personenbezogenen Daten erfassen wir?

Wir erfassen unter Umständen verschiedene Arten von personenbezogenen Daten, einschließlich folgender Informationen:

  • Ihren Vor- und Nachname;
  • Ihre Position und den Namen Ihres Unternehmens;
  • Ihre Anschrift, Rechnungsadresse oder eine andere reguläre Adresse (einschließlich Straßenname, Name der Stadt, Bundesland, PLZ);
  • Ihre E-Mail-Adresse;
  • Ihre Telefonnummer;
  • Ihren Bildungsstand, Ihre Berufserfahrung und Ihr Interesse an Jobangeboten (für Bewerber, die Informationen zur Verfügung stellen);
  • anderer personenbezogener Angaben, die es Lexmark ermöglicht, persönlichen oder online Kontakt mit Ihnen aufzunehmen;
  • Informationen, die wir online von Ihnen erfassen und verwalten in Verbindung mit Ihrem Konto, wie Ihren Benutzernamen und Ihr Kennwort;
  • weitere Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie unseren Web-Shop nutzen oder mit uns kommunizieren.

Wir können auch die IP-Adresse erfassen, die Sie für die Verbindung mit dem Internet verwenden. Eine IP-Adresse ist eine eindeutige Kennung, mit der sich Geräte gegenseitig identifizieren und im Internet miteinander kommunizieren.

Für das Nutzen unserer Website müssen Sie keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Wir erfassen jedoch bestimmte Informationen mithilfe von Cookies und anderen Technologien wie in unserer Erklärung zur Verwendung von Cookies erläutert.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten über einen Drittanbieter erhalten (z. B. von Ihrem Arbeitgeber), benötigen wir von dem Drittanbieter eine Erklärung, dass er das Recht hat, die Daten zu erfassen und uns zur Verfügung zu stellen.

Lexmark vermarktet seine Produkte nicht aktiv an Kinder oder richtet seine Kommunikation an diese Gruppe oder erfasst bewusst deren Daten. Wir empfehlen Eltern und Aufsichtspersonen, eine aktive Rolle im Hinblick auf die Online-Aktivitäten und -Interessen ihrer Kinder zu übernehmen.

Wie verwenden wir Ihre Informationen?

Wie alle Unternehmen verwenden wir die personenbezogenen Daten, die wir erfassen, auf unterschiedliche Weise. Beispiele:

  • zum Betreiben unserer Websites;
  • zum Nachkommen Ihrer Bitte um Informationen;
  • zum Registrieren Ihrer Produkte;
  • zum Verarbeiten Ihrer Bewerbung;
  • zum Erlauben Ihrer Teilnahme an Wettbewerben und Umfragen;
  • zum Bereitstellen von Services und Support;
  • zum Ausführen der Einkäufe, die Sie angefordert haben;
  • zum Nachverfolgen Ihrer Präferenzen im Zusammenhang mit unserem Kontakt mit Ihnen;
  • zum Bereitstellen von Support und Wartung für Ihre Produkte von Lexmark;
  • zum Erfüllen unserer vertraglichen Pflichten mit Ihrem Unternehmen.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten auch, um mit Ihnen zu kommunizieren. Ihre personenbezogenen Daten können wir verwenden, um Ihnen bestimmte obligatorische Service-Kommunikation zu senden, z. B. Begrüßungsschreiben, Zahlungserinnerungen, Informationen zu technischen Serviceproblemen, Sicherheitswarnungen, Softwareupdates und andere Supportankündigungen.  Wenn Sie Werbematerialien von uns erhalten möchten, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch zum Bestätigen dieses Wunsches nutzen, sofern erforderlich, und zum Bewerben und Vermarkten von Produkten, Services und Sonderangeboten.

Die personenbezogenen Daten in unserer Obhut können gemäß unserer Datenschutzgrundsätze gespeichert, übertragen, mit anderen Daten kombiniert und auf andere Weise verarbeitet werden.

Ihre Rechte

Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten hängen vom jeweiligen Rechtssystem ab und können Folgendes umfassen:

  • das Recht, vollständig darüber informiert zu sein, welche Daten wir erfassen, warum wir die Daten erfassen und ob wir vorhaben, sie zu übertragen;
  • Das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und Fehler zu korrigieren oder zu aktualisieren;
  • das Recht auf Löschung;
  • das Recht auf Benachrichtigung;
  • das Recht auf Einschränkung der Nutzung personenbezogener Daten;
  • das Recht, einigen Formen der Verarbeitung zu widersprechen;
  • das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum oder in der Schweiz befinden, finden Sie weitere Informationen im Abschnitt zu den Rechten an personenbezogenen Daten im EWR und in der Schweiz.

Wenn unsere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Zustimmung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen, indem Sie sich schriftlich oder, falls zutreffend, über das Allgemeine Einstellungszentrum an uns wenden. Wir benachrichtigen Sie über die Auswirkungen der widerrufenen Zustimmung.

Kontaktaufnahme

Zögern Sie nicht, uns Fragen oder Bedenken im Zusammenhang mit dieser Erklärung oder unserem Umgang mit personenbezogenen Daten über die E-Mail-Adresse oder die Postanschrift, wie unten angegeben, mitzuteilen. Wir empfehlen die E-Mail-Adresse von P@L, um eine möglichst zeitnahe Antwort sicherzustellen. Wenn wir schriftliche Fragen und Bedenken erhalten haben, sehen unsere Richtlinien vor, den einzelnen Benutzer bezüglich seiner Bedenken sobald wie möglich zu kontaktieren. Wir untersuchen Ihr Anliegen und versuchen, Fragen oder Bedenken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder unserem Datenschutzprogramm gemäß den Grundsätzen in dieser Erklärung zu klären.

E-Mail

privacy@lexmark.com

Postanschrift

Lexmark International Technology Kft.
Data Protection Officer
Lechner Ödön fasor 8.
Millennium Tower III., 2nd floor
1095 Budapest
Hungary.

Weitere Kontaktinformationen

Sie können sich auch über die Kontaktinformationen, die auf den einzelnen Websites von Lexmark angegeben sind, an Ihre Lexmark Vertretung vor Ort wenden.

 

Wenn Sie sich uns wenden, geben Sie Ihren Namen, Ihre Adresse, die E-Mail-Adresse, die Sie auf unserer Website angegeben haben, und eine Beschreibung der Umstände an, unter denen Sie die Daten zur Verfügung gestellt haben (z. B. zum Registrieren eines Produkts, zum Erhalt eines Newsletters usw.). Um Ihre Daten zu schützen und Ihre Sicherheit zu wahren, werden wir auch angemessene Schritte unternehmen, um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Maßnahmen ergreifen.

Änderungen dieser Erklärung

Wir prüfen regelmäßig unsere Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung. Wenn wir diese Erklärung ändern, veröffentlichen wir die überarbeitete Erklärung zusammen mit dem Datum der Überarbeitung hier. Bei grundlegenden Änderungen veröffentlichen wir außerdem ggf. eine Erklärung auf unserer Homepage. Die Änderungen treten mit dem Datum der Überarbeitung in Kraft.


Unsere Datenschutzgrundsätze

Die folgenden Abschnitte enthalten eine ausführliche Erläuterung unserer Datenschutzgrundsätze.

Erklärung zur Nutzung personenbezogener Daten

Es ist Lexmarks Absicht, bei der Erfassung und Nutzung von personenbezogenen Daten absolut transparent vorzugehen. Wir stellen eine Erklärung zur Verfügung, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, um den Zweck zu erläutern, für den wir die Daten erfassen.  Diese Erklärung soll Ihnen helfen, eine informierte Entscheidung zu treffen. Wir bemühen uns, Informationen und eine Erklärung an jedem Punkt, an dem wir Sie um Ihre Daten bitten, präzise und klar darzulegen.

Wir geben eine Erklärung über die Typen von Daten, die wir erfassen, ferner darüber, wie die Daten verwendet werden, wie sie abgerufen werden (falls es nicht bereits eindeutig ist), für wen die Daten ggf. freigegeben werden und wie lange sie aufbewahrt werden. Ein Beispiel finden Sie in unserem Allgemeinen Einstellungszentrum. Wenn wir uns nicht klar ausgedrückt haben oder Sie Fragen oder Bedenken haben, fragen Sie bitte nach.

Wir verwenden die Daten nicht für andere Zwecke als in der Erklärung angegeben. Wenn Sie oder Ihr Arbeitgeber eine vertragliche oder andere Geschäftsbeziehung mit Lexmark eingehen möchten, können wir Sie im Zusammenhang mit dieser Geschäftsbeziehung bei Bedarf kontaktieren.

In den meisten Fällen können Sie sich einfach entscheiden, uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitzustellen. Wenn Sie sich entscheiden, die online von uns angeforderten personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen, können Sie dennoch die meisten unserer Webseiten besuchen. Allerdings sind Sie nicht in der Lage, bestimmte Optionen, Angebote oder Services in Anspruch zu nehmen, die unsere Interaktion mit Ihnen erfordern.

Rechtmäßige Nutzung

Je nach den Umständen, unter denen wir personenbezogene Daten erfassen, beruht die Verwendung und Verarbeitung der durch Lexmark erfassten Daten auf einem oder mehreren der folgenden Faktoren:

  • Ihre Zustimmung;
  • der Erfüllung der Verpflichtung Ihnen gegenüber;
  • unserer Übereinstimmung mit einem anwendbaren Recht, einer Verordnung oder einer anderen rechtlichen Verpflichtung;
  • einer Notwendigkeit, Ihre oder die grundlegenden Interessen einer anderen natürlichen Person zu schützen oder
  • den legitimen Interessen unseres Unternehmens oder die eines Drittanbieters, wenn diese Interessen Ihren persönlichen Interessen, Grundrechten oder -freiheiten übergeordnet sind.

Lexmark prüft regelmäßig die Zwecke, für die Daten erfasst werden, um sicherzustellen, dass unsere Datenerfassung angemessene, geschäftliche Anforderungen unterstützt.

Datenzugriff

Ihre personenbezogenen Daten gehören Ihnen. Wir stellen Ihnen Zugriff und Informationen in dem Maße zur Verfügung, wie wir vernünftigerweise können, um die personenbezogenen Daten in unserer Obhut zu aktualisieren oder zu ergänzen. Gegebenenfalls stellen wir auch eine Methode zur Verfügung, mit der Sie Ihre Zustimmung widerrufen, eine Kopie oder die Übertragung der Daten anfordern oder Ihre personenbezogenen Daten löschen können. Bitte denken Sie daran, dass eine derartige Anforderung gültig und rechtmäßig sein muss und wir ggf. weitere Details von Ihnen benötigen, um entsprechend zu reagieren. Wir reagieren auf jede Anforderung unter Einhaltung der Gesetze.

Datenintegrität

Lexmark führt angemessene Schritte aus, um sicherzustellen, dass die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten genau, vollständig und aktuell sind, indem wir Sie auffordern, Ihre personenbezogenen Daten bei Bedarf zu aktualisieren.

Wir bemühen uns, Ihre personenbezogenen Daten korrekt zu erfassen. Wir haben Technologie, Verwaltungsabläufe und Richtlinien implementiert, um die Richtigkeit der Daten zu wahren. Wir stellen Einzelpersonen entsprechenden Zugriff zur Verfügung, um ihre personenbezogenen Daten zu überprüfen und zu korrigieren.

Datenminimierung

Lexmark folgt dem Prinzip, die geringste Menge an personenbezogenen Daten, die für den angegebenen Zweck erforderlich sind, zu erfassen. Es ist gehört auch zu unseren Unternehmensrichtlinien, personenbezogene Daten so lange zu speichern wie erforderlich, um die geschäftliche Anforderung zu erfüllen, für die sie erfasst wurden. Sobald die geschäftliche Anforderung nicht mehr besteht, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht. In einigen Fällen müssen personenbezogene Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen länger archiviert werden als erwartet.

Datensicherheit

Wir nehmen das in uns gesetzte Vertrauen ernst und sorgen für die Einbindung von Datensicherheit in unsere Systeme, Produkte und Services. Wir beschäftigen ein Sicherheitsexpertenteam weltweit, das Standards festlegt und die Umsetzung einer Reihe von Unternehmenssicherheitsrichtlinien regelt.

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, Missbrauch, Offenlegung oder Verfälschung haben wir physische, technische, organisatorische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen.

Produkte und Services von Lexmark sind unter Beachtung von Datenschutz und -sicherheit entwickelt worden. Dazu wurden bewährte Methoden wie Secure Development Lifecycle und Privacy Impact Assessments verwendet. Unsere Geräte fanden Jahr für Jahr aufgrund ihrer zuverlässigen Sicherheitsfunktionen weltweit Anerkennung und unser Unternehmen erhielt sicherheitsrelevante Zertifizierungen, wie z. B. ISO 27001.

Datenweitergabe

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns weder an andere verkauft, noch vermietet, gehandelt oder geleast. Ohne Ihre Genehmigung verwenden oder teilen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht zu anderen Zwecken, als zum Zeitpunkt Ihrer Dateneingabe angegeben oder vertraglich festgelegt. Wir nehmen Serviceanbieter und Lieferanten („Agenten“) in Anspruch, um bestimmte Funktionen in unserem Auftrag durchzuführen. Diese Agenten liefern möglicherweise Produkte an Sie aus, stellen Produktservice und Support bereit, pflegen unsere Informationstechnologiesysteme und unterstützen uns bei legitimen Marketing- und Kommunikationsinitiativen. Diesen Agenten ist es nur erlaubt, personenbezogene Daten zum Ausführen der von Lexmark angegebenen Dienste zu verarbeiten. Sie sind verpflichtet, die Vertraulichkeit der Daten zu wahren, und es ist ihnen untersagt, sie für andere Zwecke zu verwenden. Jeder Agent hat mit Lexmark schriftliche Bedingungen vereinbart, die verlangen, dass der Agent sich an Bedingungen hält, die nicht weniger Schutz bieten als die eigenen Datenschutzstandards von Lexmark.

Grenzüberschreitende Übertragungen

Wir sind ein globales Unternehmen mit Niederlassungen und Kunden auf der ganzen Welt. Um unser Unternehmen effizient zu verwalten und Ihnen die besten Dienste zu bieten, können alle Arten von Daten – nicht nur personenbezogene Daten – übertragen werden und juristische Personen von Lexmark können weltweit auf der Grundlage dieser Datenschutzerklärung und im Einklang mit den internationalen Datenschutzstandards darauf zugreifen.

EWR und die Schweiz

Wir können gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und geltender lokaler Gesetze personenbezogene Daten in den USA und anderen Ländern, in denen wir Niederlassungen unterhalten, übertragen und verarbeiten. Durch Verwenden unserer Website oder Services erklären Sie sich mit der Übertragung von Daten außerhalb Ihres Landes einverstanden. Im Hinblick auf die Übertragung von personenbezogenen Daten außerhalb des EWR haben wir geeignete Datenübertragungsvereinbarungen basierend auf Standardbestimmungen zum Datenschutz aufgestellt, die von der EU-Kommission gemäß der geltenden Gesetzgebung (siehe Artikel 46 (2) (c) der DSGVO sowie den Beschluss 2010/87 der Europäischen Kommission vom 5. Februar 2010 über Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern) verabschiedet wurden.

1. Rechte an personenbezogenen Daten – Europäischer Wirtschaftsraum oder Schweiz

Wenn Ihre personenbezogenen Daten von Lexmark verarbeitet werden, sind Sie laut Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) bzw. Gesetzgebung der Schweiz Betroffener und haben die folgenden Rechte gegenüber Lexmark als Verantwortlicher:

  • Zugriffsrecht

Sie haben das Recht, von Lexmark eine Bestätigung zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden.

Wenn dies der Fall ist, können Sie von Lexmark die Angabe der folgenden Informationen verlangen:

  • a. die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • b. die Kategorien der betreffenden personenbezogenen Daten;
  • c. die Empfänger oder Kategorien der Empfänger, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden;
  • d. der erwartete Zeitraum, für den Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls diese Informationen nicht zur Verfügung gestellt werden können, die Kriterien zum Festlegen dieses Zeitraums;
  • e. das Vorhandensein eines Rechts zum Anfordern der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten durch Lexmark oder Beschränkung der Verarbeitung oder ein Recht, eine derartige Verarbeitung abzulehnen;
  • f. das Vorhandensein eines Rechts zum Anfordern der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten durch Lexmark oder Beschränkung der Verarbeitung oder ein Recht, eine derartige Verarbeitung abzulehnen;
  • g. das Vorhandensein eines Rechts zum Einreichen einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde; im Falle, dass die personenbezogenen Daten nicht von Ihnen als Betroffenen erfasst wurden, alle verfügbaren Informationen über ihre Quelle;
  • h. das Vorhandensein automatisierter Entscheidungsprozesse, einschließlich Profiling, sowie, zumindest in diesen Fällen, aussagekräftige Informationen über die entsprechende Logik sowie die Bedeutung und die erwarteten Folgen einer solchen Verarbeitung für Sie.

Sie haben das Recht auf Informationen darüber, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übertragen werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über entsprechende Schutzvorkehrungen informiert zu werden, die im Zusammenhang einer solchen Übertragung getroffen werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Ergänzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Lexmark, wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht korrekt oder unvollständig sind.

3. Recht auf Beschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf eingeschränkte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter folgenden Bedingungen:

  • Die Genauigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen angezweifelt und Lexmark ein bestimmter Zeitraum eingeräumt, um die Genauigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist rechtswidrig und Sie widersprechen der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten und verlangen stattdessen eine eingeschränkte Nutzung dieser Daten.
  • Lexmark benötigt Ihre personenbezogenen Daten zu Verarbeitungszwecken nicht mehr, Sie benötigen sie jedoch für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung gesetzlicher Rechte oder Ansprüche.
  • Sie haben Einspruch erhoben und es wurde noch nicht entschieden, ob die berechtigten Gründe von Lexmark, als Verantwortlicher, Ihren eigenen Rechten übergeordnet sind.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wurde, können diese personenbezogenen Daten  mit Ausnahme des Speicherns  nur mit Ihrer Zustimmung oder nur zum Zwecke der Begründung, Ausübung oder Verteidigung gesetzlicher Rechte oder Ansprüche oder nur zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder nur aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden.

Wenn die Verarbeitung unter eine der oben genannten Bedingungen eingeschränkt wurde, werden Sie von Lexmark informiert, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Lexmark Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löscht, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erfasst oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.
  • Sie widerrufen Ihre Zustimmung, aufgrund derer Ihre Daten verarbeitet werden, und es liegen keine anderen rechtmäßigen Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor.
  • Sie lehnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ab und es liegen keine übergeordneten berechtigten Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten vor.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung, der Lexmark als Verantwortlicher unterliegt, gelöscht werden oder
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit angebotenen IT-Diensten erfasst.

Wenn Lexmark Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht hat und verpflichtet ist, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, muss Lexmark unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Kosten für die Implementierung angemessene Schritte ergreifen, einschließlich technischer Maßnahmen, um Dritte, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie verlangt haben, dass alle Links zu diesen personenbezogenen Daten oder entsprechende Kopien oder Replikationen gelöscht werden.

Es besteht kein Recht auf Löschung, wenn und insoweit die Verarbeitung aus folgenden Gründen erforderlich ist:

  • für die Ausübung des Rechts auf Meinungs- und Informationsfreiheit;
  • für die Konformität mit einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung im Rahmen geltender Gesetze verlangt, denen Lexmark als Verantwortlicher unterliegt, oder für die Durchführung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse ausgeführt wird, oder bei der Ausübung offizieller Amtsgewalt, zu der Lexmark als Verantwortlicher berechtigt ist;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich Gesundheitswesen;
  • zur Archivierung im öffentlichen Interesse oder
  • für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung gesetzlicher Rechte oder Ansprüche.

5. Recht auf Benachrichtigung

Wenn Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Beschränkung der Verarbeitung in Anspruch genommen haben, muss Lexmark alle Empfänger, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, über diese Berichtigung, Löschung oder Beschränkung der Verarbeitung informieren, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder wäre mit unverhältnismäßigem Aufwand und Kosten verbunden.

Sie haben das Recht, von Lexmark über diese Empfänger informiert zu werden.

6. Recht auf Datenmobilität

Sie haben das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie Lexmark zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, diese Daten ungehindert an einen anderen Verantwortlichen zu übertragen, vorausgesetzt dass:

  • die Verarbeitung auf der Zustimmung oder einem Vertrag basiert und
  • die Verarbeitung durch automatisierte Methoden erfolgt.

Wenn Sie Ihr Recht auf Datenmobilität in Anspruch nehmen, haben Sie auch das Recht darauf, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen auf einen anderen übertragen werden, sofern dies technisch möglich ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenmobilität darf die Freiheiten oder Rechte Dritte nicht beeinträchtigen.

Das Recht auf Datenmobilität gilt nicht für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Durchführung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse oder im Rahmen der Ausübung der offiziellen Amtsgewalt eines Verantwortlichen erfolgt.

7. Recht zum Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung von Daten

Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Das Widerrufen der Zustimmung wirkt sich nicht auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten aus, die vor dem Widerruf erfolgt ist.

8. Recht zum Einreichen einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe, die Ihnen zur Verfügung stehen, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem Land, in dem sich Ihr Wohnsitz oder Arbeitsplatz befindet oder in dem der angebliche Verstoß erfolgte, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Meinung nach gegen geltende Gesetze verstößt.