Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke verwendet, z. B. zur Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, für Analysen und für Werbung. Indem Sie die Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren und schließen" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie hierzu auch die Informationen auf der Seite "Cookies".

Datenblätter zur Materialsicherheit

Lexmark veröffentlicht Materialsicherheits-Datenblätter und Sicherheitsdatenblätter für Druckkassetten. Für die neuesten Druckermodelle sind Dokumentversionen für Nordamerika, die Europäische Union und/oder Australien erhältlich. Die Versionen für Nordamerika und die Europäische Union können in mehreren Sprachen verfügbar sein.

Sie finden ein MSDS/SDS am besten über die Teilenummer der Kassette. In der Regel finden Sie die Teilenummer auf einer Lexmark-Kassette hier: 

tonar-cartrige

Für die meisten nach 2008 herausgebrachten Lexmark Kassetten stehen drei Versionen zur Verfügung:

  • Nordamerikanisches Format (NA) - gemäß den Vorschriften in den USA, Kanada und Mexiko. Diese Materialsicherheitsdatenblätter werden in englischer, spanischer (für Mexiko) und französischer (für Kanada) Sprache verfasst.
  • Europäische Version (EU REACH) – gemäß den Bestimmungen der EU-REACH-Verordnungen und in englischer, bulgarischer, französischer, italienischer, deutscher, ungarischer, litauischer, norwegischer, spanischer, slowakischer und schwedischer Sprache erhältlich. In einigen übersetzten Versionen sind die gesetzlichen Anforderungen mehrerer Länder abgedeckt.
  • Australische Version (Aust) – gemäß australischen Bestimmungen, nur in englischer Sprache verfügbar.

Für Kassetten, die vor 2008 eingeführt wurden, besteht eine Mischung von Formaten, die entwickelt wurden, um die OSHA-Anforderungen der USA zu erfüllen, und in englischer Sprache verfügbar sind. Sicherheitsdatenblätter stehen im PDF-Format bereit und können mit Adobe Acrobat Reader angezeigt werden.