Auf dieser Website werden Cookies für verschiedene Zwecke verwendet, z. B. zur Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, für Analysen und für Werbung. Indem Sie die Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren und schließen" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie hierzu auch die Informationen auf der Seite "Cookies".

Secure by Design

Die Kompetenz von Lexmark als branchenweit führender Anbieter bei Dokumenten- und Gerätesicherheit bildet das Fundament unserer Technologie. Diese systematische Herangehensweise an die Sicherheit bietet unseren Kunden einen entscheidenden Vorteil: Sie können darauf vertrauen, dass der Auftrag effizient und kostengünstig erledigt wird und Ihre Geräte und Daten dabei in jedem Schritt geschützt sind.

n6 grey6 triangle

  Produktdesign

Auf umfassende Sicherheit abgestimmte Software und Hardware

Die Hardware und die integrierte Firmware von Lexmark sind nur Teil des Outputsystems Ihres Unternehmens. Für optimalen Schutz muss die Software für Drucker und Multifunktionsgeräte die höchsten Branchenstandards erfüllen. Entwickler, die diese Software entwickeln, sollten Experten sein, die auf sicherheitsrelevante Probleme umgehend reagieren können.

Der Secure Software Development Lebenszyklus von Lexmark (SSDL) umfasst eine Reihe von Prozessen zur Berücksichtigung aller Sicherheitsaspekte der Softwareentwicklung, von der Planungsphase über das Design und Implementierung bis hin zur Qualitätssicherung, Freigabe und Wartung.

SSDL bietet beispiellose Schutz-Prüfpunkte zur Erfüllung der individuellen Sicherheitsanforderungen Ihres Unternehmens.

Secure training icon

Schulung

Jeder Lexmark Entwickler besucht diverse Sicherheitsschulungen, um Software mit den sichersten Programmiermethoden zu entwickeln.

Secure requirements icon

Anforderungen

Dank eines kontinuierlichen Austauschs mit Sicherheitsexperten und Kunden können die Funktionen und Anforderungen bestimmt werden, die in jedes Lexmark Gerät einfließen.

Secure design icon

Konstruktion

Die Ingenieure von Lexmark setzen die herausgearbeiteten Anforderungen mit Hilfe sicherer Entwicklungspraktiken in detaillierte Spezifikationen der Funktionen um. Die Modellierung von Bedrohungsszenarien wiederum hilft dabei, die Angriffspunkte jedes Produkts zu analysieren und zu verringern.

Secure implementation icon

Implementierung

Im Implementierungsprozess werden die für die Sicherheitsanforderungen geeigneten Konfigurationen eingestellt und im Build-Prozess kommen Analysetools zum Einsatz.

Secure verification icon

Verifizierung

Bevor ein Code rausgeht, führt Lexmark eine strenge, an mehreren Punkten ansetzende Testphase durch, um Schwachstellen und Stabilität des Codes zu analysieren.

Secure release icon

Freigabe

Um Sicherheit und Kontrolle zu gewährleisten, ist nur eine kleine Zahl an Entwicklern befugt, den Code freizugeben. Damit wird die Gefahr der Freigabe einer schädlichen Software minimiert.

Secure response icon

Antwort

Wird eine Schwachstelle entdeckt, untersucht Lexmark umgehend den Fall und alarmiert seine Kunden. Wir beheben Sicherheitsprobleme schnellstmöglich und geben Hinweise, wie das Problem behoben werden kann.

Einfach gesagt: Niemand engagiert sich in der Branche so sehr wie Lexmark, die sicherste Drucksoftware zu entwickeln, um die auch die Sicherheit in Ihrem gesamten Netzwerk zu erhöhen.


​  Integrität der Lieferkette

Sicherheit, auf die Sie sich über die gesamte Lieferkette hinweg verlassen können,

Lexmark ist bestrebt, in allen unseren Geschäftsbereichen, einschließlich der globalen Lieferkette, verantwortungsvoll zu handeln. Lexmark arbeitet intensiv daran, auf jeder Stufe der Lieferkette sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiter, Hersteller und Lieferanten in Bezug auf Compliance, Sicherheit und sozialer Verantwortung die höchsten Standards erfüllen.

lexmark-supply-chain

In der gesamten Lieferkette von Lexmark, arbeiten Mitarbeiter und Lieferanten gesetzes- und vorschriftenkonform. Wir sind aktives Mitglied in der Responsible Business Alliance (RBA). Das unterstreicht unsere Bemühungen als Unternehmen, Menschenrechte, Arbeitsnormen und andere Aspekte der sozialen Verantwortung von Unternehmen zu unterstützen und somit eine konfliktfreie Lieferkette sicherzustellen. Unsere Zulieferer müssen ihre Produktionsstätten, in welchen die von ihnen hergestellten Produkte Lexmark bereitgestellt werden, auf ihre soziale und ökologische Verantwortung durch Lexmark prüfen lassen.

Lexmark managt jede Phase der Lieferkette mit großer Sorgfalt. Dazu gehört:

  • Lieferantenmanagement: Von den Lieferanten wird nicht nur erwartet, dass sie sich an alle gesetzlichen Vorgaben halten, sondern dass sie darüber hinaus den Verhaltenskodex der RBA übernehmen. Außerdem müssen sie über Herkunft und Quelle der in ihren Produktionsprozessen verwendeten Materialien Auskunft geben.
  • Überprüfung von Lieferanten: Lexmark hält sich an bewährte Sicherheitspraktiken und überprüft seine Lieferanten kontinuierlich.
  • Produktionskontrollen: Elektronische Komponenten werden monatlich auf ihre Konformität mit dem Design und die Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen geprüft.
  • Verhaltenskodex: Im Lexmark Verhaltenskodex für Lieferanten, der für die Geschäftsabläufe unserer Partner in der Lieferkette verbindlich ist, verpflichten sich diese zur Einhaltung der sozialen und ökologischen Richtlinien von Lexmark.
  • Mitarbeiterschulung: Die Mitarbeiter von Lexmark sind für die Umsetzung unserer Ziele und Richtlinien zu Umwelt, sozialer Verantwortung und guter Unternehmensführung verantwortlich.

Unsere Kunden vertrauen Lexmark als Technologiepartner, der sich für Integrität, Sicherheit und Transparenz in allen Betriebsabläufen der Lieferkette einsetzt, um ein Höchstmaß an Leistung und Schutz zu gewährleisten. Lexmark ist der erste Druckerhersteller, der die ISO-20243-Zertifizierung für Integrität in der Lieferkette erhalten hat.


​  Sicherheitsfunktionen 

Rundum-Sicherheit für jedes Gerät und jede Lösung

Bei Lexmark steht Sicherheit immer an erster Stelle. Sie ist eine wesentliche Komponente von Design und Entwicklung, die in alle unsere Produkte, Tools und Services eingebettet ist. Mit unseren erweiterten Sicherheitsfunktionen lassen sich Bedrohungen und Schwachstellen auf ein Minimum reduzieren.

Das umfassende Rundum-Sicherheitspaket von Lexmark enthält zahlreiche Funktionen zum Schutz aller Aspekte Ihrer Ausgabeumgebung.

Lexmark erfüllt die strengsten Sicherheitsstandards der Branche und der Behörden wie die Common Criteria und Federal Information Processing Standard (FIPS). Unser Sicherheitssystem ist darauf ausgelegt, die komplexesten Anforderungen an den Datenschutz für jedes Unternehmen in jeder Branche zu erfüllen.

Secure devices icon

Geräte

Jedes Lexmark Gerät verfügt über branchenführende Funktionen wie Festplattenverschlüsselung, sicheres Booten, kontinuierliche Überprüfung des Bootvorgangs sowie signierte und verschlüsselte Firmware.

Secure data icon

Daten

Dem Schutz sensibler Daten dienen Sicherheitsfunktionen wie flexible Authentifizierung und Autorisierung, Benutzer-/Gruppensicherheit, Zugriffssteuerung, Sicherheitsvorlagen, Anmeldeeinschränkungen und die Bedienfeldsperre.

Secure network icon

Netzwerk

Verschlüsselungs- und Sicherheitsfunktionen wie die Filterung von TCP-Verbindungen, Portfilterung, TLS 1.2, SMBv3, Trennung von Fax und Netzwerk sowie sichere Authentifizierung schützen Ihr Netzwerk über das gesamte Unternehmen hinweg.

Secure users icon

Anwender

Sichere Zugriffssteuerungsfunktionen in den Produkten von Lexmark stellen sicher, dass nur authentifizierte und autorisierte Benutzer mit sensiblen, wertvollen und geschützten Informationen arbeiten können.

Secure tools icon

Tools

Sicherheitstools wie Markvision Enterprise und Lexmark Cloud Fleet Management ermöglichen die Geräte- und Sicherheitskonfiguration für die gesamte Flotte sowie die Konformitätsüberwachung.

Secure services icon

Services

Lexmark Managed Print, Assessment und Consulting Services verwenden Analysen und bieten Unternehmen in jeder Phase mehr Transparenz und Kontrolle. Die Consultingdienste unterstützen dabei, die Sicherheit der Flotte zu gewährleisten.


​  Branchenzertifizierungen

Zertifizierte Sicherheit zum Schutz Ihres Unternehmens

Lexmark entwickelt Hardware und Lösungen nach den strengsten Spezifikationen der Branche, um sicherzustellen, dass vertrauliche Informationen im Netzwerk geschützt sind. Die Geräte sind nach dem 2600-2008 IEEE Standard for Information Technology: Hardcopy Device and System Security zertifiziert. Außerdem ist Lexmark der erste Druckerhersteller, der die ISO-20243-Zertifizierung für Integrität in der Lieferkette erhalten hat.

Drittanbieter-Zertifizierungen

​ Hardware

​ Information

​ Normen

​ Lieferkette

​ Verschlüsselung

​ Cybersicherheit

Lexmark Analystenbewertungen

Erfahren Sie mehr über unsere Analystenbewertungen und Validierungen durch Dritte, die dem Schutz Ihrer sensibelsten Daten dienen.


​  Schwachstellenmanagement

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand der Sicherheit

Lexmark liefert Drucker und Software, die sicherheitsrelevante Schwachstellen minimieren. Unsere Sicherheitsexperten überwachen fortlaufend mehrere Kanäle, um potenzielle Sicherheitslücken zu erkennen und im Bedarfsfall schnell zu reagieren und die Gefährdung einzudämmen:

  • Design: Der sichere Softwareentwicklungs-Lebenszyklus (SSDL) von Lexmark ist darauf ausgelegt, in den Phasen Planung, Implementierung, Qualitätssicherung, Freigabe und Wartung die Sicherheit der Software an erste Stelle zu stellen.
  • Analyse: Sicherheitsexperten analysieren Schwachstellen, um potenzielle Auswirkungen zu ermitteln und festzustellen, ob es Schwachstellen bei der Implementierung gibt.
  • Behebung: Wenn eine Schwachstelle erkannt wird, wird ein Prozess zur Protokollierung, Verfolgung und Behebung der Sicherheitslücke eingeleitet. Es wird ein aktualisierter Code freigegeben und bei Bedarf gibt Lexmark eine Sicherheitsempfehlung ab.

Bei Lexmark hat die Reduzierung der Anfälligkeit für Schwachstellen Priorität, sodass sich die Benutzer auf das Wesentliche konzentrieren können: für ihre Kunden da zu sein und das Geschäft voranzubringen. Erfahren Sie mehr über unseren Prozess für Schwachstellen und Sicherheitsempfehlungen, der dem Schutz Ihrer wertvollsten Ressourcen dient.


​  Datenschutzprogramm

Zum Schutz der wertvollsten Informationen Ihres Unternehmens

Das Datenschutzprogramm von Lexmark, Privacy at Lexmark (P@L), ist eine Organisation mit über 80 Mitarbeitern, die sowohl auf Unternehmensebene als auch auf Ebene der Geschäftseinheiten agieren. Das Programm unter der Leitung eines Datenschutzbeauftragten am Hauptsitz von Lexmark in Lexington, Kentucky, hat die Aufgabe, wiederholbare Prozesse zu erstellen und zu pflegen, die sowohl dem Datenschutz unserer Kunden und ihrer Benutzer dienen und globale Datenschutzbestimmungen einhalten.

Das Programm hat vor Kurzem den CSO50 Award erhalten, der Unternehmen auszeichnet, die hervorragende Leistungen in Bezug auf Sicherheitsinitiativen erbringen und eine Führungsrolle in diesem Bereich übernehmen.

Erfahren Sie mehr über die Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien von Lexmark.


​ Sicherheit in der Praxis

Branchenführender Schutz für Ihre Ausgabeumgebung

Wenn Sie nach neuen Wegen suchen, um die Drucksicherheit zu erhöhen und gleichzeitig die betriebliche Leistung zu verbessern, ist es an der Zeit, mit einem Experten zusammenzuarbeiten. Lexmark kennt die realen Sicherheitsbedrohungen und reagiert darauf mit einem ganzheitlichen Sicherheitskonzept, dank dem Ihre Daten auf jede erdenkliche Weise geschützt werden.