Barrierefreiheit

Lexmark hat sich der Entwicklung von Produkten, Lösungen und Services verpflichtet, die die Produktivität unserer Kunden mit unterschiedlichen Fähigkeitsniveaus steigern.

Lexmark hört zu

Bei der Entwicklung seiner Produkte und Lösungen ist Lexmark auf das Feedback verschiedenster Kunden, unter anderem derer mit Behinderungen, angewiesen, um die besonderen Bedürfnisse jedes Benutzers zu verstehen. Wir lassen die Anregungen und Wünsche unserer Kunden in die Entwicklung einfließen.

Strukturierter Ansatz

Barrierefreiheit ist ein zentraler Aspekt in jeder Phase der Produktentwicklung, und Lexmark hat eine Reihe von Verfahren und Methoden entwickelt, die dafür sorgen, dass unsere Produkte und Lösungen barrierefrei sind. Um diese Ziele zu erreichen, hat Lexmark ein funktionsübergreifendes Expertenteam gebildet, das die Initiativen auf dem Gebiet Barrierefreiheit abstimmt. So können wir sicherstellen, dass die Anforderungen aller Kunden von der Entwicklung bis hin zur Bereitstellung erfüllt werden.

Fortschrittliche Technologie, innovative Lösungen

Lexmark ist überzeugt, dass die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit für Kunden mit unterschiedlichen Fähigkeitsniveaus schließlich allen Kunden zugute kommt. Ihre Anregungen haben dazu beigetragen, dass das Produktdesign sowie Standardproduktfunktionen überarbeitet wurden, die zusammen die Barrierefreiheit für alle Kunden verbessern. Die folgenden Verbesserungen wurden in vielen Produkten von Lexmark implementiert:

  • Ausgabetrennseiten
  • Versetzte Stapelung
  • Bedienfelder mit einstellbarem Betrachtungswinkel
  • Multifunktionsprodukte mit Eingabe über den numerischen Tastenblock
  • Zugängliche Höhe und Erreichbarkeit
  • Barrierefreie Druckertreiber und -dokumentation
  • Modus zur invertierten Farbanzeige
  • Modus zur Touchscreen-Vergrößerung
  • Benachrichtigung über den Bereitschaftsmodus
  • Statuslichter für Fächer
  • Anzeige, dass die ADZ geladen ist

Innovativer Ansatz zur Barrierefreiheit

Die Bedienung von Multifunktionsgeräten (MFPs) kann für Menschen mit körperlichen, sensorischen oder kognitiven Beeinträchtigungen frustrierend und unproduktiv sein. Dies ist für Millionen Angestellte alltägliche Realität. Um dies zu ändern, wird mehr benötigt als die Verpflichtung eines Unternehmens zur Barrierefreiheit. Es sind flexible Lösungen erforderlich, die sich an die besonderen Bedürfnisse und Fähigkeiten der Benutzer anpassen.

Lexmark hat die passende Lösung. Wir sind uns der besonderen Anforderungen von Menschen mit verschiedenen Fähigkeitsniveaus bewusst und entwickeln unsere Lösungen daher unter Berücksichtigung der Anmerkungen von Benutzern mit Einschränkungen des Sehvermögens oder der Motorik. Das Ergebnis sind innovative audiovisuelle und haptische Anpassungen, die es den Benutzern erleichtern, unsere Systeme zu verwenden.

Indem Sie den Mitarbeitern die Tools zur Verfügung stellen, die sie benötigen, um ihre Arbeit zu erledigen, profitieren Sie im Gegenzug von höheren Bindungsraten, niedrigeren Fluktuationskosten und einer besseren Produktivität.

Lexmark Barrierefreiheitslösung

Dank der innovativen Software von Lexmark sind Touchscreen-Geräte jetzt auch für Menschen mit Beeinträchtigungen zugänglich. Die optionale Lexmark Barrierefreiheitslösung ist unsere webbasierte Software, mit der unsere Benutzer Kopier-, Fax-, E-Mail- und Scanaufträge anstatt über den Touchscreen des MFPs jetzt direkt von ihrem Computer, Tablet oder mobilen Gerät aus starten können. Die Lexmark Barrierefreiheitslösung unterstützt eine Vielzahl an technischen Hilfsmitteln wie Bildschirmlupen und Bildschirmlesern. So können auch Benutzer mit verschiedenen Fähigkeitsniveaus unabhängig arbeiten. Am MFP selbst müssen die Benutzer nur den taktil wahrnehmbaren numerischen Tastenblock nutzen, um die vorliegende Aufgabe zu erledigen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Broschüre Barrierefreiheitslösung und Barrierefreiheit - Sprache.

Lösung „Lexmark Barrierefreiheit - Sprache“

Die optionale Lösung „Lexmark Barrierefreiheit - Sprache“ ergänzt die Lexmark Barrierefreiheitslösung durch über die Lautsprecher des Druckers abgespielte Audio-Rückmeldungen, die den Benutzer über den Status des Geräts informieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Broschüre Barrierefreiheitslösung und Barrierefreiheit - Sprache.

Die Lexmark Barrierefreiheitslösungen und die Lösung „Barrierefreiheit - Sprache“ bieten folgende Vorteile:

  • Die Produktivität der Benutzer bei der Verwendung des MFPs steigt.
  • Die Benutzer können viele Ausgabeprobleme eigenständig lösen.
  • Den Administratoren stehen für den MFP drei Gruppen an Audio-Nachrichten zur Verfügung,
  • die sie an die Kundenumgebung anpassen können.
  • Die Administratoren können alternative Sprachdateien in jeder beliebigen Sprache / jedem beliebigen Dialekt aufzeichnen und hochladen.

Sprachführungs-Kit

Personen mit unterschiedlichen Fähigkeiten können mithilfe des Sprachführungskits von Lexmark bequem und effektiv mit vielen intelligenten MFPs und Druckern von Lexmark interagieren. Das Kit beinhaltet eine herkömmliche Tastatur sowie ausgewählte Sprachführungsaufforderungen und verleiht so Lexmark Geräten, die über einen e-Task-Touchscreen verfügen, ein ganz neues Maß an Barrierefreiheit. Die Benutzer können Sprachführungsaufforderungen über die eingebauten Lautsprecher des intelligenten MFPs oder Druckers bzw. über ein eigenes Headset hören. Ist die Sprachführungsoption installiert, bieten ausgewählte intelligente MFPs und e-Task-Drucker von Lexmark zusätzliche Funktionen, die in der US-amerikanischen Norm US Section 508 Refresh sowie in der europäischen Norm EN 301 549 beschrieben sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Broschüre Sprachführungs-Kit.

 


Kontakt mit Vertriebsmitarbeiter von Lexmark aufnehmen.

AFB Logo

News Release

American Foundation for the Blind awards Lexmark a 2011 Accessibility Award.


Accessibility and Standard EN 301549

Optimising productivity for everyone.


AFB AccessWorld

AFB.org AccessWorld

Darren Burton reviews the Lexmark Accessibility Solution. 


National Federation of the Blind

National Federation of the Blind

NFB’s Anne Taylor interviews GW Micro about the Lexmark Accessibility Solution. 

Listen to the interview

BROSCHÜRE