Lexmark erweitert Angebot mit neuen A3-Geräten für große Arbeitsgruppen

Die neuen multifunktionalen Geräte der MX910-Serie sowie der Laserdrucker MS911 schließen die Lücke zwischen der Papier- und der digitalen Welt im Unternehmen

DIETZENBACH, 17. Juni 2014

Lexmark International, Inc. (NYSE: LXK) kündigt fünf neue A3-Lasergeräte für große Unternehmen an: den monochromen Laserdrucker MS911 sowie die monochromen Laser-Multifunktionsgeräte der MX910-Serie. Die Geräte eignen sich insbesondere für hohe Druckvolumina und sind mit langlebigen Komponenten, Sicherheitsfunktionen sowie erweiterten Finishing-Optionen ausgestattet. Sie stellen eine Ergänzung zu den häufiger eingesetzten A4-Geräten dar.

Die neuen Geräte erhöhen die Produktivität durch eine schnelle Ausgabe der ersten Seite. Zudem bieten sie eine hohe Papierkapazität von bis zu 6.650 Seiten und schüttelfreie Tonerkassetten. Langlebige Komponenten sorgen für einen unterbrechungsfreien Betrieb.

Finishing-Optionen wie Heften, Lochen, Falten sowie Broschüren-Heftung ermöglichen es, Werbematerialien professionell zu erstellen. Eine verschlüsselte Festplatte , optionale Anwenderauthentifizierung und die sichere, automatische Festplattenlöschung bieten zusätzliche Sicherheit. Die ganzheitliche Plattform der Geräte stellt eine nahtlose Verbindung zwischen der Papier- und digitalen Welt her und ermöglicht eine einheitliche, intuitive Anwendung.

„Oft sind A4-Geräte aufgrund ihrer Vorteile hinsichtlich Kosten und Stellfläche am besten für Unternehmens-Umgebungen geeignet. Dennoch kann es bei bestimmten Unternehmensanwendungen erforderlich sein, dass die Geräte im A3- und SRA3-Format drucken können“, erklärt Marty Canning, Lexmark Executive Vice President und President of Imaging Solutions and Services. „In solchen Fällen sind die Lexmark Produkte der MS911- und MX910-Serien eine ausgezeichnete Wahl, da sie einfach und einheitlich in der Handhabung sind sowie produktivitätssteigernde Lösungen bieten, die die Lücke zwischen der Papier- und der digitalen Welt im Unternehmen schließen.“

Die Geräte MS911de und MX910 sind ab sofort verfügbar. Der MS911de kostet 3.389 Euro; der MX910de kostet 8.109 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer und Urheberrechtsabgabe). Die Geräte MX911de und MX912de werden ab 8. Juli 2014 zu einem Preis von 10.189 Euro beziehungsweise 13.729 Euro erhältlich sein (unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers inklusive gesetzlicher Urheberrechtsabgabe und Mehrwertsteuer).

Über Lexmark

Lexmark verbindet unstrukturierte, gedruckte oder digitale Informationen innerhalb eines Unternehmens mit Prozessen, Anwendungen und Mitarbeitern, die diese Inhalte benötigen. Weitere Informationen zu Lexmark gibt es unterwww.lexmark.at.
Weitere Informationen zu Lexmark gibt es im Internet auf www.lexmark.at, auf der Lexmark LinkedIn Unternehmensseite unter www.linkedin.com/company/lexmarkdeutschland oder bei Twitter auf www.twitter.com/Lexmark_Germany.

1 Standard bei den MFP-Modellen, optional bei den Druckern

Pressekontakt


Bitte haben Sie Verständnis, dass hier nur Anfragen von Medienvertretern beantwortet werden. Als Kunde wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.


Kontakt für Presseanfragen
Axicom

Anne Klein
Tel.: +49 89 800 908 23

Armin Koch
Tel.: +49 89 800 908 18

Email: lexmark@axicom.de