Druckversion

Sicheres Mobiles Drucken von SAP

SICHERES MOBILES DRUCKEN VON SAP

Sicheres und mobiles Drucken von SAP®

Lexmark verändert die Methode, mit der Dokumente von SAP® formatiert, bereitgestellt und geschützt werden.

Lexmark Print Release stellt Kosteneinsparungen und Anwendersicherheit bereit und verhindert, dass Ausdrucke in die Hände von nicht autorisierten Anwendern geraten. Anwender drucken über ihre Workstation oder ihr mobiles Gerät in eine zentrale Druckwarteschlange. Der Job wird erst gedruckt, wenn der Anwender sich mit seinen Credentials am Gerät authentifiziert. Die Authentifizierung kann über einen Anwendernamen und ein Kennwort oder mit komplexeren Methoden erfolgen, wie Proximity Cards, Magnetstreifenkarten oder Smart Cards. Keine vertraulichen Jobs und/oder nicht identifizierten Audrucke, die auf den Druckern verbleiben. Jobs werden aus der Warteschlange gelöscht, wenn sie nicht innerhalb einer festgelegten Zeit gedruckt werden – dies reduziert Kosten durch Vermeidung des Drucks von "vergessenen" oder veralteten Jobs.

Für die mobilen Mitarbeiter ermöglicht Lexmark Mobile Print das Abrufen des Drucks an unterschiedlichen Orten, indem der Druckjob in einer zentralen Druckwarteschlange gespeichert wird, bis ein Anwender den Druckjob vom Multifunktionsgerät oder Drucker aus anfordert. Anwender können nun von ihrem Schreibtisch in New York aus drucken und ihre Ausgabe in Paris, Syndney oder wo auch immer sie sich zur Zeit befinden, abholen. Und mit der Unicode-Druckerunterstützung für SAP können globale Organisationen eine Druckerkonfiguration für alle Sprachen verwenden. Mit Lexmark Mobile Print können Anwender Dokumente auch von ihrem PDA an jeden PostScript-Drucker in ihrem Unternehmensnetzwerk oder an jedes Faxgerät in der Welt senden (Remote-Druck).